Menu

Streckenbeschrieb

Da die Winde meistens von Westen her blasen, wählen wir die Strecke von Cuxhaven Strom aufwärts Richtung Melnik. Ab Melnik bis Prag wird die Moldau zur Leitlinie.

Beim Start bläst uns eine leichte Nordseebrise um die Ohren. Die Strecke führt auf oder neben dem Dammweg. Zuschauer sind die vielen Schafe, die oft auf dem Feldweg stehen bleiben, um uns zu sagen, "wer war eigentlich früher hier?". Die Einfahrt nach Hamburg bringt eine eindrückliche Abwechslung. Nun führt die Strecke über unbefestigte Wald- und Dammwege. Städte, wie das mittelalterlich geprägte Tangermünde oder die Lutherstadt Wittenberg bieten immer wieder Abwechslung. Die Städte Magdeburg, Dresden und Prag sind weitere Höhepunkte. Es ist die Abwechslung von idyllischer Landschaft, die man mit dem Velo durchradelt und geschichtsträchtigen Städten, die einen besonderen Reiz dieser Velotour ausstrahlen. Der letzte Streckenabschnitt zwischen Prag und Dresden führt über weite Teile durch das ländliche Tschechien..

27_der_elbe_entlang.jpg

Etappen

In 16. Etappen legen wir rund 1'150 km zurück, d.h. durchschnittlich 83 km pro Tag. Dies bietet die Möglichkeit, nebst dem radeln auch Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Es sind zum Teil auch bedrückende Besichtigungen, wie die KZ-Gedenkstätte Theresienstadt.

Übernachtungen

Zeltplätze, Pensionen oder Hotels. Wir haben nie Probleme, eine Schlafstätte zu finden.