Menu

Planung mit Umwegen

Eigentlich wollten wir dieses Jahr mit unseren Velos die Ostküste von Amerika abstrampeln. Doch es bleibt beim „wollen“.

So beugen Barbara und ich die Köpfe über die Europakarte um herauszufinden, wo es auf dem alten Kontinent hingehen könnte. Da fällt der Blick auf Grossbritannien. Ich bin zusammen mit meinem Freund und Kumpel Ralph bereits einige 100 Kilometer in Schottland und Südengland geradelt. (Wie man mit einem Wanderkumpel Veloferien machen kann, das ist eine andere Geschichte.)  Dabei lernte ich die britische Insel lieben und als Velofahrer schätzen.

Starten wollen wir nun in Edinburgh. Auf der North Sea Cycle Route geht es viel der Ostküste entlang durch Schottland und England. In London gibt es einen kurzen Abstecher, bevor wir weiter der südenglischen Küste entlang bis nach Newhaven fahren. Von dort geht es auf die Fähre nach Dieppe. Danach führt der Weg via Paris nach Hause.
So ist es geplant ....
Köniz, 12. Mai 2017

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt

Am letzten Tag vor der Überfahrt über den Ärmelkanal erreicht uns die Nachricht, dass meine liebe Mutter heute Abend eingeschlafen ist. So schnell kann sich alles ändern. Wir beenden deshalb hier und jetzt unsere diesjährige Velotour.
Newhaven, 25. Juni 2017

vielleicht

ja, vielleicht setzen wir unsere Tour nächstes Jahr fort. Zum Beispiel von London nach Bern ...
Köniz, 10. Juli 2017